Yang Sheng Shu – Das Dao der Revitalisierung

sind die ältesten inneren und äußeren Übungen, auf denen das viel später entstandene Yoga sich orientierte.

Dabei sind die inneren Übungen die wichtigeren Übungen des Yang Sheng Shu, denn:


wenn man äußere Übungen macht
muss man auch
 innere
 Übungen machen. 

wenn man innere Übungen macht
kann man die äußeren Übungen weglassen.

 

Innere Übungen verbrauchen keine Energie, im Gegenteil, sie bringen Energie in die Organe.

Äußere Übungen verbrauchen Energie.

 

Die inneren Übungen des Yang Sheng Shu ermöglichen es dir Körper,Geist und dein spirituelles Selbst zu vereinen. Yang Sheng Shu ist im Vergleich zu Yoga der sanftere Weg und baut Energie auf. Das Ziel des Yang Sheng Shu ist das Erreichen eines glücklichen, gesunden und langen Lebens durch Üben geistiger und körperlicher Bewegungen, um Beschwerden zu verhüten und zu lindern. Über 6000 Jahre hat sich das Dao der Revitalisierung als erfolgreiches System bewährt.

Laotse bezeichnete es im Tao-te-King als "die beste therapeutische Methode, um das Leben zu optimieren und zu verlängern".

Gooogle Translate

Choose your language

Selbsgemachte Erdbeermarmelade mit Chia Samen
Mixer & Entsafter Vergleich